Ist eine Handy-Flatrate ohne Internet sinnvoll?

Das Internet – unendliche Weiten. Und mit dem Handy inzwischen genauso nutzbar, wie mit dem Computer. Doch oft noch teurer. Daher bieten alle Mobilfunk-Anbieter nicht nur Telefon- und SMS-, sondern auch Daten-Flatrates an. Diese haben, zugegeben, oft noch einen Haken. Aber ist es deswegen sinnvoll, eine Handy-Flatrate ohne Internet zu wählen?

Unsere klare Meinung dazu: Nein! Und wir sagen Ihnen auch, warum.

Das große Problem – Always-on-Geräte

Ein großes Problem bei einer Handy-Flatrate ohne Internet: Viele Smartphones sind heute Always-On-Geräte. Das bedeutet, sie haben eine ständige Verbindung zum Internet.

Dazu gehören z.B.

  • Apple iPhone,
  • Samsung Galaxy,
  • LG Optimus,
  • Sony Experia und
  • HTC One,

um nur die beliebtesten Modelle zu nennen.

Wichtig ist diese Dauerverbindung z.B. bei Apps oder Sprachfunktionen wie Siri. Haben Sie keine zusätzliche Internet-Flat, ist die Nutzung eines Always-on-Smartphones viel zu teuer. Sie merken gar nicht, wie oft Ihr Gerät online geht und werden sich am Ende des Monats über die Rechnung mit Sicherheit nicht freuen.

Wir können also klar sagen: eine Handy-Flatrate ohne Internet ist alles andere als sinnvoll. Sie wird Sie auf Dauer mehr Geld kosten, außer: sie nutzen das Internet grundsätzlich nicht über Ihr Handy.

Das altbekannte Daten-Flatrate-Problem

Die heute meist genutzten Smartphones (die Handynutzung hat sich grundlegend verändert: mehr erfahren Sie hier) sind aber dazu da, auch die Weiten des Internets zu erkunden. Daher sollten Sie sich immer für eine Daten-Flatrate entscheiden.

Aber auch hier gibt es ein kleines Manko: die Drosselung. Ab einem bestimmten Datenvolumen wird Ihre Internetverbindung wesentlich langsamer. Sie sollten daher das gebuchte Volumen auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Für normales Surfverhalten mag eine 500 MB-Datenflatrate reichen, bei starker Nutzung sollten Sie sich aber für ein anderes Paket entscheiden, um sich nicht schon nach kurzer Zeit über das Schneckentempo Ihrer Verbindung zu ärgern, wie z.B. einer unserer Lieblings-Vlogger Alex:

Checken Sie den Umfang der Internet-Flat daher grundsätzlich vor Vertragsabschluss. Sie finden z.B. einen Allnet Flat Vergleich auf handy-flatrate-24.de. Oft wird auch ein Datenupgrade angeboten, dass Sie nutzen können, wenn Sie nur zeitweise ein erhöhtes Datenvolumen brauchen.

Die beste Lösung – Ein Rundum-Sorglos-Paket

Wir sind also, trotz Drosselung, grundsätzliche Flatrate-Verfechter. Und können Ihnen auch nur dazu raten. Denn so sparen Sie auf Dauer Geld und werden sich nicht über hohe Rechnungen ärgern. Ein Rundum-Sorglos-Paket sozusagen, dass für Sie eine unbeschwerte Handy-Nutzung bedeutet. Eben (fast) so, wie es sein sollte!

Erfahren Sie hier mehr:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.